#blackouttuesday – Wie du mehr tun kannst

Postings mit dem Hashtag #blackouttuesday zeigen Solidarität mit der Bewegung. Hier ein paar Links, wenn du mehr tun willst

Artikel

Lesedauer: 3 Minuten

2020-06-03

Rassismus ist in vielen Teilen der Welt leider immer noch ein Thema. Nach den jüngsten Entwicklungen in den USA kocht das Thema gerade wieder hoch. Menschen protestieren im echten Leben, aber machen auch auf Instagram virtuell auf die ungleiche Behandlung von Afroamerikanern und Schwarzen Menschen weltweit aufmerksam und zeigen Solidarität. Unter dem Hashtag #blackouttuesday findet man mittlerweile Millionen schwarzer Bilder, die Solidarität und einen Wunsch nach Gleichberechtigung symbolisieren.

Ein Post ist ein Post

Während ein solches Posting natürlich ein toller erster Schritt ist, kann man noch deutlich mehr tun, um die Bewegung zu unterstützen. Wir haben dir hier ein paar Links zu Petitionen und Donations zusammengestellt.

Bitte beachte, dass diese Links nur Empfehlungen darstellen. Jeder sollte sich selbst eingehend mit dem Thema auseinandersetzen und die einzelnen Aktionen nur unterstützen, wenn man auch wirklich dahinter steht.

Petitionen

  • Die Seite blacklivesmatter.com informiert über die verschiedenen Formen der Ungleichberechtigung und hat verschiedene Petitionen, um diese Ungleichheit zu bekämpfen. Hier findest du einige davon:

Leider kommt es immer wieder vor, dass Afroamerikaner in den USA mit rassistischen Motiven von Polizeibeamten ermordet werden. Hier findest du verschiedene Petitionen, die sich damit befassen, dass die zuständigen Beamten zur Rechenschaft gezogen werden:

Spenden

Wer noch einen Schritt weiter gehen möchte, kann an folgende Organisationen spenden.

  • NAACP Legal Defense Fund

https://www.naacp.org/

  • The American Civil Liberties Union

https://www.aclu.org

  • Fair Fight

https://fairfight.com/

  • Know Your Rights Camp

https://www.knowyourrightscamp.com/

Credit: Wir haben einige dieser Links auf dem Instagram Account @thesydneylynn gefunden. Wie auch dort, möchten auch wir nochmal darauf hinweisen, dass diese Liste nicht vollständig ist. Sende uns gerne noch weitere Initiativen, die sich mit dem Thema Ungleichheit und Rassismus befassen, dann vervollständigen wir den Artikel Stück für Stück.

Mehr

Eine aktuelle Liste über weitere antirassistische Initiativen hat übrigens die Business Punk online zusammengetragen.

Autor: Maximilian