How To Zahnzusatzversicherung

Wie du mit der richtigen Zahnzusatzversicherung ordentlich Geld sparen kannst

Artikel

Lesedauer: 4 Minuten

2021-05-11

„Ritsche, ratsche hin und her, Zähne putzen ist nicht schwer!” Das lernen schon Kindergartenkinder. Und doch lassen sich Zahnsteinbildung oder eine Wurzelentzündung manchmal nicht vermeiden. Was viele nicht wissen: Gesetzliche Krankenversicherungen kommen für zahlreiche Zahnarztleistungen nicht auf.

Alles, was du über Zahnschutzversicherung wissen musst

Mit der richtigen Zahnzusatzversicherung bekommt dein Lächeln seine wohlverdiente Pflege – ohne dass du von hohen Rechnungen erschlagen wirst.

Wieso sollte ich eine Zahnzusatzversicherung abschließen?

Die Krankenkassen übernehmen im Bereich Zahnpflege immer weniger Leistungen. Nur deine Routine-Checks, Basispflege (wie zum Beispiel die Entfernung der Weisheitszähne) und ein paar einzelne Behandlungen sind noch mit inbegriffen. Das bedeutet, dass du selbst dafür verantwortlich bist, deine Zahnarztrechnungen zu zahlen. Selbst wenn du dich gut um deine Zähne kümmerst, kannst du nie voraussehen, wann du mal eine Behandlung brauchst. Und wenn das Problem erst mal da ist, werden dich sehr wenige Versicherer abdecken. Die Zahnzusatzversicherung ist dazu da, diese Lücke in deiner Krankenversicherung zu schließen und dich vor unvorhergesehen teuren Zahlungen zu bewahren.

Wie teuer sind Zahnbehandlungen ohne eine Versicherung?

Die genauen Kosten hängen von deinem Zahnarzt und der Art der Behandlung ab. In manchen Fällen kann dein Zahnarzt dir verschiedene Optionen anbieten, beispielsweise eine variierende Qualität von Kronen und Füllungen. Die hier angegebenen Werte können dir einen groben Überblick geben:

Professionelle Zahnreinigung (empfehlenswert ein bis zweimal im Jahr):

Deine Krankenversicherung zahlt: 0€

Du zahlst: 80-120€

Wurzelbehandlung

Deine Krankenkasse zahlt: 300€

Du zahlst: bis zu 700€

Keramikkrone

Deine Krankenkasse zahlt: 200€

Du zahlst: bis zu 800€

Implantat mit Keramikkrone

Deine Krankenkasse zahlt: 300-400€

Du zahlst: 2000-3000€

Wie du siehst – Zahnpflege kann teuer werden. Eine Zahnzusatzversicherung ist eine gute Lösung, wenn du dir qualitative Materialien wie Keramik nicht leisten kannst, aber auch nicht auf Plastik oder Amalgam zurückgreifen möchtest.

Was muss ich bedenken, bevor ich eine Zahnzusatzversicherung abschließe?

Die meisten Zahnzusatzversicherungen setzen eine Wartezeit voraus, die in der Regel drei Monate beträgt. Das liegt daran, dass die Versicherung dich vor zukünftigen Ausgaben schützen soll. Schäden, die vor Vertragsabschluss entstanden sind, werden nicht übernommen. Basisdienstleistungen wie professionelle Zahnreinigung kann aber auch schon direkt möglich sein. Viele Versicherer haben ein gestuftes System, nach dem die maximale Erstattungssumme höher wird je länger du schon versichert bist.

Es gibt auch Angebote, die dich für akute Zahnprobleme absichern. Diese sind allerdings viel teurer und beinhalten eine lange Mindestvertragslaufzeit. Daher ist es oft besser, die Zahnzusatzversicherung abzuschließen solange deine Zähne gesund sind.

Wie melde ich einen Schaden?

Wenn dein Zahnarzt einen Schaden diagnostiziert hat, sollte er dir einen Heil- und Kostenplan aufstellen. Das ist eine detaillierte Zusammenfassung des Problems, der empfohlenen Behandlung und des Kostenvoranschlages. Zuerst reichst du den Plan bei deiner gesetzlichen Krankenversicherung zur Prüfung ein. Die Krankenkasse wird in der Regel ihre Zusage geben. Danach schickst du die Bestätigung samt des Heil- und Kostenplans an deinen Zahnzusatzversicherer.

Bei Getsafe funktioniert das alles besonders einfach über die App. Du schickst uns die Unterlagen als Scan oder Foto; wir informieren dich im Anschluss über die voraussichtliche Erstattungshöhe. Lässt du die Behandlung durchführen, reichst du die Rechnungen bei uns ein und erhältst dein Geld innerhalb von zwei Werktagen zurück.

Ab wann bin ich abgesichert?

Mit der Zahnzusatzversicherung von Getsafe beginnt deine Versicherung frühestens am Tag nach dem Kauf. Nicht vergessen: Für die meisten Behandlungen gibt es eine standardmäßige Wartezeit von drei Monaten. Behandlungen, die vor diesem Zeitpunkt empfohlen oder begonnen wurden, sind nicht abgesichert.

Das kann die Getsafe Zahnzusatzversicherung

Ab 9,31€ im Monat erhältst du einen bis zu 100%igen Versicherungsschutz für eine breites Angebot an Zahnbehandlungen bei dem Zahnarzt deiner Wahl. Dann musst du dich weder um billige Füllungen, noch um hohe Zahnarztrechnungen sorgen. Und du kannst die Versicherung direkt ab dem ersten Geltungstag für professionelle Zahnreinigungen von bis zu 80€ nutzen. Die Rückerstattung erfolgt innerhalb von zwei Werktagen – du kannst also deinen Zähnen etwas Gutes tun, ohne dabei ein Loch in deine Kasse zu reißen.

Autor: Tom