Werkstatt-
bindung

Versicherung ist keine Raketenwissenschaft. In diesem Glossar-Artikel erklären wir dir alles, was du zum Thema Kfz-Versicherung mit Werkstattbindung wissen musst.

Was ist eine Werkstattbindung?

Unter der Werkstattbindung versteht man eine Auswahl an Reparaturwerkstätten, die mit einer Versicherung zusammenarbeiten. Wenn du dich beim Abschluss deiner Kfz-Versicherung für die Werkstattbindung entscheidest, dann musst du dein Auto im Falle eines Schaden von einer dieser Werkstätten reparieren lassen. Diese Option kannst du nur für die Teil- und Vollkasko auswählen.

Lohnt sich eine Werkstattbindung?

Der größte Vorteil bei einer Kfz-Versicherung mit Werkstattbindung ist der günstigere Preis. Bei Getsafe sparst du ganze 20 % auf deinen Kaskobeitrag! Doch was ist der Grund für dieses Preisersparnis? Das liegt daran, dass die Partnerwerkstätten über die Versicherung mehr Aufträge erhalten und so günstigere Reparaturkosten berechnen können. Dieser Rabatt wird an dich weitergegeben. Der Nachteil ist jedoch, dass du weniger flexibel bist. Falls dein Auto repariert werden muss, kannst du nur zu einer Werkstatt gehen, die zu dem Partnernetzwerk deiner Versicherung gehört. Für was du dich letztendlich entscheidest, liegt ganz bei dir: Möchtest du deine Werkstatt frei wählen können? Oder ist dir ein günstigerer Preis doch wichtiger?

Kann ich die Werkstattbindung für meine Kfz-Haftpflicht auswählen?

Nein, leider nicht, da die Kfz-Haftpflicht Schäden an Dritten abdeckt. Aus diesem Grund kommt die Werkstattbindung für die Kfz-Haftpflicht nicht in Frage. Die Werkstattbindung kannst du für deine Teil- oder Vollkasko auswählen, da diese unterschiedliche Schäden an deinem Auto abdecken.

Das könnte auch interessant sein

Hier sind weitere Artikel, die dir ebenfalls gefallen könnten: