How To Rechtsschutzversicherung

Eine Rechtsschutzversicherung schützt dich und deinen Geldbeutel vor unliebsamen Überraschungen

Artikel

Lesedauer: 4 Minuten

2018-11-15

[object Object]

Streiten ist nicht schön. Dennoch muss es manchmal sein – ob es sich nun um einen umstrittenen Autounfall, Ärger mit dem Vermieter oder eine unberechtigte Kündigung handelt. Vor allem, wenn man selbst im Recht ist (oder das zumindest glaubt), lohnt sich häufig die Beratung durch einen Rechtsanwalt. Sollte es zu keiner Einigung kommen, vertritt dieser deine Interessen auch vor Gericht.

Rechtsschutzversicherung: Du hast ein Recht auf dein Recht!

Jedoch schrecken gerade junge Menschen häufig vor einer professionellen Rechtsberatung zurück. Grund sind die Anwalts- und Prozesskosten, die je nach Sachlage und Streitwert ziemlich hoch sein können.

Eine Rechtsschutzversicherung schützt dich vor hohen Anwalts- und Prozessrechnungen. Sie übernimmt Kosten, die im Rahmen von Rechtsstreitigkeiten entstehen. Eine Rechtsschutzversicherung ist deshalb kein Luxus, sondern eine sinnvolle Ergänzung deines Versicherungspakets. Je früher du sie abschließt, umso besser – so schützt du dich und deinen Geldbeutel vor unliebsamen Überraschungen.

Dein Rechtsschutz bei Getsafe setzt sich aus den Modulen Verkehr, Privat und Beruf zusammen. Frei wählen kannst du dazu außerdem die Bausteine Wohnen und Strafrecht als Erweiterungen.

Wann brauche ich eine Rechtsschutzversicherung?

Stell dir vor, du hast einen tollen Urlaub im Reisebüro gebucht. Vor Ort stellt sich leider heraus, dass das Hotel nicht dem gebuchten Standard entspricht. Oder du hast einen kleinen Autounfall. Du bist dir sicher, dass du nicht Schuld hast – dein Unfallgegner denkt dasselbe von sich.

Das Problem: Vor Gericht zählt nicht, ob du Recht hast – sondern ob du Recht bekommst! Beim Recht bekommen kann dein Anwalt die entscheidende Rolle spielen. Er kennt die Rechtslage und vergleichbare Fälle, er weiß, wie man bei Gericht argumentiert und wann es sich auch mal lohnt, nichts zu sagen.

Was heißt Privatrechtsschutz?

Eine private Rechtsschutzversicherung schützt dich vor Ärgernissen im Alltag. Blöde Sachen können immer und überall passieren. Ein Streit mit dem Nachbar, ein Online-Shop will dir dein Geld nach ordnungsgemäßer Rücksendung nicht erstatten, du machst etwas kaputt, das nicht dir gehört? Deine private Rechtsschutzversicherung lässt dich ruhig schlafen. Ein weiterer Vorteil: Dein Anwalt nimmt dir nervige Schreibarbeit ab und sorgt dafür, dass kein Argument vergessen wird. Klingt gut, oder?

Was ist Verkehrsrechtsschutz?

Wenn zwei sich streiten, ist es häufig gar nicht so einfach, den Schuldigen herauszufinden. Das gilt vor allem im Straßenverkehr. Verkehrsunfälle passieren binnen Sekunden und häufig kann der genaue Unfallhergang nicht rekonstruiert werden. Dann muss z. B. ein Sachverständiger herangezogen werden oder du beauftragst einen Rechtsanwalt mit der Vertretung deiner Interessen. Bei höheren Schäden solltest du das übrigens immer tun – egal ob du nun geschädigt wurdest oder selbst Schuld hast.

Da im Straßenverkehr schnell sehr teure Sach- oder sogar Personenschäden entstehen können, kann dir das richtig weh tun! Eine Rechtsschutzversicherung mit Verkehrsschutz schützt dich vor hohen Prozesskosten.

Was ist Berufsrechtsschutz?

Der Berufsrechtsschutz schützt dich bei Ärger am Arbeitsplatz, denn auch am Arbeitsplatz kann es zu unangenehmen Situationen kommen. Nicht selten enden Streitigkeiten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer sogar vor Gericht. Eine Rechtsschutzversicherung mit Berufsrechtsschutz sorgt dafür, dass du deinem Arbeitgeber gegenüber selbstbewusst auftreten kannst – ohne Angst vor hohen Anwalts- oder Prozesskosten. Das gilt übrigens auch für Praktikumsstellen oder Nebenjobs.

Was ist Disziplinar- und Standesrechtsschutz?

Das Disziplinar- und Standesrecht ist eine Art Sonderform des Berufsrechts und gilt für ganz spezielle Berufsgruppen. Vom Disziplinarrecht betroffen sind Beamte, Soldaten (auch Wehrdienstleistende), Richter und Notare. Das Standesrecht gilt für Selbständige und Freiberufler wie Architekten, Ärzte, Apotheker, Rechtsanwälte oder Steuerberater. Gegen sie können die jeweils zuständigen Kammern vor dem sogenannten Ehrengericht klagen. Die Rechtsschutzversicherung gibt ihnen im Falle eines Prozesses die finanzielle Rückendeckung.

Welche Kosten übernimmt die Rechtsschutzversicherung?

Deine Rechtsschutzversicherung übernimmt unter anderem

  • Kosten für deinen Anwalt im Rahmen der gesetzlichen Gebührenordnung
  • Gerichtskosten sowie die Kosten für den Gerichtsvollzieher
  • Kosten für Zeugen und Sachverständige
  • Kosten für Mediation (Schlichtung)
  • Kosten der Gegenseite, die du erstatten musst

Kann ich den Rechtsanwalt selbst wählen?

Selbstverständlich hast du das Recht, deinen Rechtsanwalt selbst zu wählen. Wir können dir dabei lediglich eine Empfehlung für einen geeigneten Kandidaten aussprechen, aber die Entscheidung liegt letztendlich bei dir.

Warum gibt es eine Wartezeit und was bedeutet sie?

Mit der Wartezeit ist der Zeitraum zwischen deinem Vertragsbeginn und dem Beginn des Versicherungsschutzes gemeint. Durch diese Wartezeit soll verhindert werden, dass der Schutz erst abgeschlossen wird, wenn sich ein konkreter Rechtsstreit abzeichnet. Wie lange du warten musst, hängt von der Art des Rechtsstreits und deinem Tarif ab. Die genauen Wartezeiten kannst du in deinen Versicherungsbedingungen nachlesen.

Ist meine Familie mitversichert?

Deine Kinder sind grundsätzlich immer mitversichert, solange sie sich in einer schulischen oder beruflichen Ausbildung befinden und unverheiratet sind. Aber auch deine Ehe- oder Lebenspartner kannst du mit dem Familientarif kinderleicht mitversichern – entweder direkt beim Abschluss deiner Rechtsschutzversicherung oder später, indem du unseren Kundenservice kontaktierst. Das gilt auch für deine Eltern, die mit dir in einem Haushalt leben, mindestens 65 Jahre alt und nicht mehr berufstätig sind.

Wofür brauche ich die Erweiterung Wohnen?

Die Erweiterung Wohnen ist für alle Mieter sinnvoll. Zum Beispiel für den Fall, dass dein Vermieter wieder den Preis für deine Wohnung hochschraubt, obwohl die letzte Mieterhöhung nur wenige Monate zurückliegt. Oder er weigert sich, dir zum Auszug die volle Kaution auszuzahlen und behauptet einfach, du hättest den Parkettboden beschädigt? Wenn du das nicht einfach hinnehmen willst, erhältst du mit der Erweiterung Wohnen juristische Unterstützung.

Auch für Wohnungs- oder Hauseigentümer bietet die Erweiterung Wohnen Vorteile: Kommt es zu Streitigkeiten mit den Nachbarn oder der Hausverwaltung, deckt dir deine Rechtsschutzversicherung den Rücken. Ebenso, wenn dir ein Bußgeldverfahren ins Haus steht, weil du eine Ordnungswidrigkeit im Bereich Wohnen begangen haben sollst. Du wirst bald stolzer Besitzer einer gebrauchten Immobilie, in die du selbst einziehen willst – aber es kommt zu Unstimmigkeiten zwischen dir und dem Verkäufer? Bei rechtlichen Folgen kannst du als Käufer auf die juristische Unterstützung deiner Rechtsschutzversicherung zählen.

Wofür brauche ich die Erweiterung Strafrecht?

Im Basistarif sind nur solche Fälle abgedeckt, in denen es um fahrlässige Vergehen geht. Mit der Erweiterung Strafrecht bist du auch geschützt, wenn dir eine Vorsatztat vorgeworfen wird. Dazu zählen etwa Beleidigung (§ 185 StGB), Diebstahl (§ 242 StGB), Unterschlagung (§ 246) und Betrug (§ 263 StGB). In einem solchen Fall kannst du mit der Erweiterung Strafrecht mit bis zu 1.000.000 Euro Unterstützung rechnen – sofern das Gericht nicht rechtskräftig feststellt, dass du tatsächlich vorsätzlich straffällig geworden bist.

Wie finde ich eine gute Rechtsschutzversicherung?

Die Kosten variieren je nach Leistungsumfang, Laufzeit, Selbstbehalt und Zahlungsperiode. Deshalb solltest du dir genau überlegen, welche Bereiche für dich in Frage kommen. Wichtig ist, dass der Rechtsschutz so schnell wie möglich gültig ist. Eine Wartezeit sollte in so wenigen Fällen wie möglich vereinbart werden!

Hast du Fragen zum Thema? Kontaktiere uns. Das Getsafe-Team berät dich gerne. Schreib uns an [email protected].

Bleib sicher!

Autor: Lu